Montag, 20. Februar 2017

Jason Segel & Kirsten Miller - Nightmares!: Die Stunde der Ungeheuer


Autoren: Jason Segel & Kirsten Miller
Titel: Nightmares!: Die Stunde der Ungeheuer
Preis: 17,99€
Seiten: 384
Verlag: Dressler
Erscheinungstag: 20. Februar 2017
Teil einer Reihe: 3/3








Mit seinen eigenen Albträumen kommt Charlie inzwischen gut zurecht. Was aber tun, wenn man plötzlich in einen fremden Traum gerät? Seit Kurzem landet Charlie nämlich in ICKs Träumen. Dabei hatte er gehofft, dieses seltsame Zwillingsmädchen, das mit seiner Schwester die Anderwelt fast zerstört hätte, endlich los zu sein. Charlie ist sich sicher: Die beiden führen auch dieses Mal nichts Gutes im Schilde.
(Quelle: Verlag)




Auf diesen Reihenabschluss habe ich auch schon sehnsüchtig gewartet. Band 1 und 2 der Geschichte gefielen mir richtig gut und von daher war ich umso neugieriger auf das Ende. Dementsprechend sah ich diesem dritten Band mit einem weinenden und einem lachenden Auge entgegen.

Den Schreibstil der beiden Autoren empfand ich wieder als sehr fließend und unterhaltsam geschrieben. Auch für die empfohlene Altersklasse war das Buch wieder sehr süß und spannend geschrieben. Für Kinder kann ich auch den dritten Band absolut empfehlen. Erzählt wird die Geschichte wie bereits gewohnt aus der Sicht des Protagonisten Charlie, auch dessen kindlichen Sichtweise heraus das Lesen wieder richtig Spaß machte.

Charlie bekommt es im abschließenden Part der Geschichte mit zwei bekannten Gegnern zu tun. ICK und INK treiben weiter ihr Unwesen und drohen die wache Welt zu vernichten. Doch es scheint, als wollte einer der Zwillinge sich nicht auf die böse Seite schlagen. Ist da etwas dran, oder handelt es sich wieder um einen miesen Trick?

Auch seine Freunde stehen ihm wieder tatkräftig zur Seite. Zwar sind sie nicht immer derselben Meinung, aber wenn es hart auf hart kommt, dann kann er sich vollkommen auf die verlassen. Aber seine Stiefmutter und sein kleiner Bruder haben es auch faustdick hinter den Ohren und so haben ICK und INK nicht immer etwas zu lachen.

Die Anderwelt hat mir in diesem Band auch wieder sehr gut gefallen. Ich liebe die von den Autoren erschaffene Welt mit den darin enthaltenen Geschöpfen. So musste ich diese leider mit einem weinenden Auge verlassen. Doch ich bin mir sicher, dass ich diese mit einem nochmaligen Lesen irgendwann nochmals besuchen werde. Dafür haben mir die Geschichten einfach zu gut gefallen, um ihnen für immer auf Wiedersehen zu sagen.




Auch der dritte und abschließende Band der Nightmares Reihe konnte mich von sich überzeugen und begeistern. Mit dem Ende der Geschichte bin ich sehr zufrieden, aber ich bin auch traurig, dass ich nichts Neues über Charlie und seine Freund lesen werde. Dafür bin ich mir sicher, dass ich sie bei einem nochmaligen Lesen wieder besuchen werde. Von mir bekommt "Nightmares!: Die Stunde der Ungeheuer", sowie die ganze Reihe eine Leseempfehlung!


Ich vergebe volle 5 Punkte.

Danke an die Netzwerk Agentur Bookmark und Dressler für das Rezensionsexemplar.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen