Donnerstag, 30. Mai 2013

Jeaniene Frost - Dunkle Flammen der Leidenschaft


Autorin: Jeaniene Frost
Titel: Dunkle Flammen der Leidenschaft
Preis: 14,99€
Seiten: 384
Verlag: Penhaligon Verlag
Erscheinungstag: 14. Januar 2013
ISBN-13: 978-3764531010


>> Ja. Ich fühle mich oft von Leuten gelangweilt, manchmal auch amüsiert, meistens verärgert, aber die wenigsten interessieren mich. So wie du, weshalb ich es genießen werde, dich zu meiner Geliebten zu machen.<<
(S.105)



Leila Dalton verfügt über die Gabe, in die Vergangenheit und manchmal sogar in die Zukunft einer jeden Person, die sie berührt, zu blicken. Durch diese Fähigkeit befindet sie sich plötzlich zwischen den Fronten einer Fehde, die bereits seit Jahrhunderten tobt. Sie stellt sich ohne zu zögern auf die Seite des Vampirs Vlad. Seine unnahbare und doch gefühlvolle Art fasziniert sie mehr, als sie sich jemals hätte träumen lassen. Der Vampir macht zwar kein Geheimnis daraus, dass sie niemals mehr als eine Geliebte sein wird. Doch Leila wird, da sie endlich die Liebe in seiner leidenschaftlichen Umarmung kennen gelernt hat, ihr neues Glück nicht aufgeben …
(Quelle: Verlag)



Ich beginne mal mit dem Cover. Es ist einfach nur toll. Die roten Haare und die grünen Augen sind ein richtiger Eyecatcher. Als ich es zum ersten Mal gesehen habe dachte ich nur: Das muss ich haben! Es passt super zu den ersten beiden Bänden. Die hervorgehobene silberne Schrift sieht auch super aus. Sie ist auch auf den Buchrück, sodass man sie sieht, wenn das Buch im Regal steht. 

Der Schreibstil ist einfach nur traumhaft. Sie ist eine meiner Lieblingsautoren. Sie schreibt klasse und fesselnd. Ab der ersten Seite taucht man in die von ihr erschaffenen Welt ein und will garnicht mehr auftauchen. Immer wenn ich eins ihrer Bücher beende will ich sofort nach dem nächsten greifen. Das Buch wird aus Leila's Ich-Perspektive erzählt. Dadurch konnte ich gut ihre Gefühle, Handlungen und Entscheidungen verstehen und nachempfinden. Es war schön Vlad mal nicht aus Cat's Sicht zu sehen (Cat & Bones Reihe). So lernte man ihn besser kennen (und lieben).  

Die Idee von Jeaniene Frost finde ich echt klasse. In ihren Spin-off-Romanen kann man nach und nach die Geschichten zu den Freunden von Cat & Bones kennen lernen. In Band 1 war es Spade der Denise kennen lernte. Mencheres hat in Band 2 Kira kennen und lieben gelernt. Nun ist Vlad dran. Ich habe mich so gefreut als ich gesehen habe, dass er die Hauptperson dieses Romans ist. 

Er hat mich schon in den Romanen von Cat & Bones begeistert. Er ist charismatisch, lustig und einfach liebenswert (und heiß)! Er ist schlagfertig und hat immer einen guten Spruch auf Lager. Dann lernt er überraschender Weise Leila kennen. Sie verändert von jetzt auf gleich sein Leben. Eigentlich will er keine Beziehung mit einer Frau haben. Er sieht Leila nur als eine womögliche Geliebte, die er nie lieben könnte. Aber da hat er seine Pläne ohne Leila gemacht.

Sie hatte es in ihrem Leben nie einfach gehabt. Mit 13 Jahren hatte sie einen Unfall mit einer Hochspannungsleitung, wodurch sie im Koma lag. Als sie aufwachte merkte sie, dass sie anderen Menschen Stromschläge gibt und durch die Berührung die größten Sünden der Person sieht. Wenn sie sich stärker konzentriert kann sie auch die Vergangenheit/Gegenwart und die Zukunft dieser Person sehen. Durch diese Gabe wird sie für Vald's Feind interessant. Dieser lässt sie entführen um so an Vlad heran zu kommen. Aber dieser hat nicht mit Leila's Entschlossenheit, Überlebenswille und Kampfgeist gerechnet. 



Jeaniene Frost hat mal wieder ein wunderbares Buch geschrieben. Ich kann es allen Cat & Bones oder Jeaniene Frost Fans empfehlen. Oder allen die an dem Thema Vampire und Übernatürliches interesssiert sind. Man kann das Buch auch lesen, ohne die Reihe oder die "Original"-Reihe gelesen zu haben. Aber ich empfehle erst mit dem ersten "Original"-Band anzufangen. Sie sind einfach toll und super fesselnd. Also Achtung: Suchtgefahr!!


Das Buch erhält verdiente 5 Punkte.


Danke an den Penhaligon Verlag für das Rezensionsexemplar!



Band 1: Nachtjägerin
Hier geht es um Spade und Denise

Hier geht es um Mencheres und Kira

Hier geht es um Vlad und Leila

Hier geht es auch um Vlad und Leila
(erscheint am 9. Dezember 2013)



Die Cat & Bones - Reihe:




Noch ein Sonderband über Cat & Bones:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen